Aktuell

Gut informiert

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Thurnen

Nach dem positiven Fusionsentscheid vom 08. September 2019 sind die drei Gemeinden Kirchenthurnen, Mühlethurnen und Lohnstorf nun seit 1.1.2020 zur neuen Ge­meinde Thurnen fusioniert. Bereits wurden viele Fusionsarbeiten abgeschlossen, weitere werden noch in Angriff genommen. Wir sind stolz darauf, dass der Zusammenschluss so gut geklappt hat. Das Verwaltungspersonal hat Grosses geleistet und steht Ihnen kompetent zur Verfügung.

Gemeinderat Thurnen


 

Wahl Gemeindepräsidium

Gestützt auf die Ergebnisse der Urnenabstimmung vom 20. Dezember 2020 verzichtet Urs Haslebacher auf eine Kandidatur für einen 2. Wahlgang.

Mit Beschluss vom 21. Dezember 2020 hat der Gemeinderat die stille Wahl von Jürg Lüthi als Gemeindepräsident ab 1. Januar 2021 bestätigt.

Publikation Wahlen

Resultate der Gemeindewahlen vom 20. Dezember 2020

Wahl Gemeindepräsidium

Kandidatenstimmen:

Urs Haslebacher: 316

Jürg Lüthi: 402

Christine Scheidegger: 279

Gültige Wahlzetter: 997

Absolutes Mehr: 499

Wahlbeteiligung: 65.02%

 

Genehmigung Budget 2021

Ja: 872

Nein: 51

Das Budget ist mit 872 Stimmen angenommen.

Medienmitteilung: Abstimmung und Wahlen Thurnen

Trinkwasserqualität

Anfangs Dezember 2020 wurden bei Quellen, im Reservoir, beim Verteilnetz und bei diversen Bezugsstellen Wasserproben entnommen. Gemäss Laborbericht entsprechen die Untersuchungserbegnisse den gesetzlichen Vorschriften.

Still gewählt - an der Urne geht es noch um das Budget 2021 und das Gemeindepräsidium

Der Gemeinderat hat Monika Schmutz und Jürg Lüthi bereits an einer früheren Sitzung für den Ortsteil Mühlethurnen als Gemeinderatsmitglieder bestimmt. Beim Ortsteil Lohnstorf bestand die Möglichkeit von Wahlvorschlägen (so ist es in den Fusionsunterlagen der neuen Gemeinde Thurnen geregelt). Da ausser dem Wahlvorschlag der SVP, Urs Haslebacher, keine anderen Wahlvorschläge aus dem Ortsteil Lohnstorf eingegangen sind, hat der Gemeinderat Urs Haslebacher als neuen Gemeinderat ab 1. Januar 2021 still gewählt.

Dasselbe war auch bei der Baukommission der Fall. Hier hat je ein Mitglied aus dem Ortsteil Lohnstorf und ein Mitglied aus dem Ortsteil Mühlethurnen demissioniert. Es ist nur je ein Wahlvorschlag eingegangen. Barbara Villiger nimmt somit neu Einsitz für den Ortsteil Lohnstorf, Thomas Müller für den Ortsteil Mühlethurnen. 

An der Urne kommt es sodann am 20. Dezember 2020 zur Abstimmung über das Budget 2021 und die Wahl des Gemeindepräsidiums. Hier sind folgende drei Wahlvorschläge eingegangen: Urs Haslebacher (SVP) neu, Jürg Lüthi (FDP) neu und Christine Scheidegger (Grüne Thurnen) bisher Vizegemeindepräsidentin.

Thurnen hat gewählt. Die neue Gemeindeschreiberin heisst Pia Schmocker.

Der Gemeinderat Thurnen hat Pia Schmocker aus Habkern als neue Gemeindeschreiberin per anfangs Jahr bestimmt. Die 50jährige weist viel Erfahrung auf und besticht durch hohe Fachkompetenz, hat Pia Schmocker doch alle drei Lehrgänge als Gemeindeschreiberin, Bauverwalterin und Finanzverwalterin vorzuweisen. Zur Zeit arbeitet sie in der Bauverwaltung Interlaken. Die neue Gemeindeschreiberin ist unter anderem bestrebt, bald wieder einen Ausbildungsplatz für ein Lernendes in der Verwaltung anzubieten. Der Gemeinderat freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Pia Schmocker.