Baubewilligungsverfahren

Ihre Anlaufstelle für Baufragen

Bauten, Anlagen und Vorkehren gemäss bernischem Baugesetz erfordern eine Baubewilligung. Über die Baubewilligungpflicht, baubewilligungsfreie Bauvorhaben und den Ablauf eines Baubewilligungsverfahrens erteilt die Gemeindeverwaltung Auskunft.

Ablauf

Folgendes kann der Bauherr zu einem effizienten Ablauf des Baubewilligungsverfahrens beitragen:

  • Frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Gemeindeverwaltung
  • In speziellen Fällen: Einreichen einer Voranfrage
  • Einholen von Informationen über geltende und allenfalls in Aussicht stehende neue Vorschriften
  • Einreichen der vollständigen Gesuchsakten (Gesuch, Pläne und weitere Unterlagen) in der verlangten Anzahl
  • Bei Unsicherheit vorher bei der Gemeindeverwaltung anfragen, welche Unterlagen einzureichen sind
  • Sämtliche Unterlagen für die weitere Bewilligungen und Anschlussgesuche (z.B. Energie, Brandschutz, Wasser, Kanalisation) beilegen
  • Berechnungen bezüglich Parkplatzbedarf, Spielplätze, Abstellflächen usw. sind beizulegen
  • Ausnahmegesuche mit schriftlicher Begründung sind beizulegen
  • Datum und Unterschrift der Gesuchstellenden, Projektverfassenden sowie falls nötig der Grundeigentümer (bzw. der Baurechtgebenden) auf den Formularen und allen Plänen nicht vergessen
  • Einholen der nachbarschaftlichen Zustimmungserklärungen bei kleinen Baugesuchen

Formulare

Die Bewilligungsformulare können Sie unter folgendem Link oder bei der Gemeindeverwaltung beziehen:
Baugesuchsformulare